Ihr Warenkorb ist leer.
 

Steine schneiden

Steine, Mineralien, Bachsteine, Fossilien, Halb-Edelsteine, Glas und Keramik werden aus Zeitgründen maschinell geschnitten. Dafür werden spezielle Nass-Trennscheiben (dünn 0.3 - 2 mm) mit Diamanten am Schneidrand benutzt. Die gängisten hier verwendeten Diamantsägeblätter sind am Schneidrand gesintert oder es sind die Diamanten am Schneidrand in Rillen eingepresst. Ein entscheidender Faktor für einen guten, blattschonenden Schnitt ist die Kühlung des Blattes. Diese reicht vom Kühlmittelzusatz (mit Wasser verdünnt) bis zum reinen, unverdünntem Schneidöl. Reines Wasser als Kühlmittel wird nicht empfohlen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Drehzahl/Umfangsgeschwindigkeit des Schneidblattes sowie die Leistung des verwendeten Antriebsmotors. Man beachte die jeweils maximal zulässige Drehzahl/Umfangsgeschwindigkeit der einzelnen Schneidblätter.